Geschichte 132 (18.07.2016)

Zitat:

"Damit ds Mögliche entsteht, muss immer das Unmögliche versucht werden."

- Hermann Hesse -

 

Das ist mit folgender Übung besser zu aktivieren:

 

1. Einen guten Einfall (gute Idee) zuerst mit dem Verstand (Gehirn) prüfen!

2. Dann das eigene Gefühl "fragen" (Bauch)!

3. Bei Deckungsgleichheit sofort eine erste "Tat" entwickeln und sofort umsetzen! In der

    Tat liegt die Verwirklichung.

 

Diese drei Punkte geben Sicherheit und Selbstvertrauen und motivieren für das Unmögliche, um dies zu ermöglichen. Es wird mit der Zeit immer besser. Viel Erfolg.

  

Herzlichst

Ben Locca

 

(c) copyright by Willibald Josef Gruber und ATLANTIS MANAGEMENT (7/2016). Bezug zu "Innovationszirkel", "Integrale Lebensgestaltung" und "Integrale Lebenspraxis".